Vanilletorte mit Kirsche und Pistazie auf Knusperboden

Zum Oster-Kaffee wurde die neue Silikonform eingeweiht. Dafür habe ich mir ein Rezept von MaLu ausgesucht.062

Verteilt auf mehrere Tage wurden Kirschschicht, Pistaziencreme und Pistazienbiskuit mit Knusperschicht angerührt und eingefroren. Anschließend wurde alles mit Vanillemousse in die Form geschichtet und zuletzt mit roter Mirror Glaze überzogen.

058

Das Ergebnis ist zwar noch nicht perfekt, kann sich für den ersten Versuch aber sehen lassen und hat sehr lecker geschmeckt!

Advertisements

Frohe Ostern!

Zu Ostern wurden dieses Jahr Eierkartons dekoriert und verschenkt:

039

Gesehen habe ich sie letztes Jahr schon bei Anne. Nun war es soweit und ich habe die Kartons für Wachteleier (!) online bestellt und mit Schokoeiern befüllt.

040

Zur Auswahl gab es das Designerpapier mit Punkten und mit Blümchen. Da kann man sich echt nicht entscheiden, was schöner ist oder?

052

Hundekuchen

Nach diesem Eintrag wird mich manch einer wohl für verrückt halten.

IMG_5406

Die Mini-Amerikaner habe ich tatsächlich zum ersten Geburtstages unseres Hundes gebacken – daher auch die bunten Pfötchen. Die „Hundekuchen“ waren aber weder für Hund noch für Herrchen, sondern für 23 Grundschulkinder, die auf die Feier für ihren geliebten Schulhund bestanden haben…

Zauberhaft

Für den letzten Workshop wurden Kinder- und Babykarten gewünscht.
Da passte das neue Stempelset „Zauberhafter Tag“ natürlich perfekt!

IMG_5399IMG_5400IMG_5402IMG_5403

Es wurde einen Abend lang gestempelt, mit Aquarellstiften coloriert, gestanzt und geklebt. Orientiert habe ich mich an der schönen Vorlage von Mrs Brightside. Aber auch unsere Versionen konnten sich sehen lassen!

It’s BBQ Time!

Zum seinem 30. Geburtstag sollte der gute Daniel einen Gutschein für einen Grill bekommen. Aber nur eine Karte schenken – da wären die Freunde und allen voran das Geburtstagskind wohl enttäuscht gewesen…

cats

Deshalb hat der beste Ehemann der Welt die schwedische Mandeltarte aus sechs Mandelbiskuitböden gebacken, mit jeder Menge Vanillepudding-Buttercreme gefüllt und in schwarzen Fondant gehüllt. So konnte ich mich ganz auf die Deko konzentrieren.

IMG_5355

Als Kohlen gab es Kokosmakronen und ein paar Schokonüsse für die Glut. Auf den Grill kamen Cookie-Patties und Gelee-Spieße. Abgesehen vom Grillrost war damit alles essbar.

IMG_5367

Als i-Tüpfelchen musste dann noch das Logo her, damit der Gutschein auch für den „richtigen“ Grill eingelöst wird.

IMG_5352

Passend zur Torte gab es dann noch diese Karte:

IMG_5371

Eigentlich ist mein Motto ja

„einmal und nie wieder“

aber bei diesem Modell haben sich gleich zwei weitere Geburtstagskinder angemeldet und ich bin stark am Überlegen, wie ich ihnen diesen Wunsch erfüllen kann…

magisches Rentierfutter

Bei Nadine habe ich diese wunderschöne Idee gesehen, direkt nachgebastelt und an liebe KollegInnen und Freunde verschenkt:

2017-12-10 11.17.55

Hier  gibt es zur Anleitung auch noch den passenden Spruch als Vorlage:

Magisches Rentierfutter
Wenn’s glitzert und funkelt vor deiner Tür,
dann landet Santa bald bei dir.
Darum streu das magische Futter aus
und seine Rentiere stehen vor deinem Haus.

2017-12-10 11.19.04

Das „magische Rentierfutter“ ist bei mir eine Mischung aus Haferflocken, Zuckersternchen und Silberkugeln – für Mensch und Tier gleichermaßen geeignet.
Übrigens lockt das Futter nicht nur Rentiere an:

2017-12-10 11.15.29