Resteverwertung

Gefühlte 10mal habe ich in letzter Zeit die Mohn-Gugl gebacken und noch immer war das Mohn-Päckchen halb voll. Weil ich nicht noch weitere zwei Wochen dasselbe (wenn auch leckere) Gebäck essen wollte, habe ich bei Chefkoch nach einer passenden Restverwertung gesucht und folgendes Rezept gefunden: Marzipan-Mohn Cupcakes.

Ich war zugegebenermaßen skeptisch:
– ein ganzes Päckchen Marzipan?!
Halb untergerührt, halb in Kugelform versenkt?!
– eineinhalb Becher Saure Sahne?!
Aufgrund eines Kindheitsdramas traue ich dieser Zutat in Muffins nicht!
– und dann noch ein gutes halbes Päckchen Butter oben drauf?
Ob das schmeckt?

Aber auf dem Foto sahen die Cupcakes sooooo toll aus und ich war wirklich bereit mich von dem Mohn-Päckchen zu trennen… Also: Ofen vorgeheizt, Muffinbleche bereit gelegt und ran an den Thermomix! Ich würde sagen: das Ergebnis kann sich sehen lassen! Und geschmeckt hat’s auch allen „Resteverwertern“…

mohn marzipan muffins

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s