Käsetörtchen mit dreierlei Beeren

Die Törtchen von Peggy Porschen sahen so lecker aus, dass ich das Rezept unbedingt ausprobieren wollte. Es hatte aber auch seine Tücken: nachdem ich eine gefühlte Stunde lang Erdbeer-, Himbeer- und Blaubeermus hergestellt hatte, wollte die Gelatine einfach nicht so, wie ich mir das vorgestellt habe. Aber am Ende sah’s dann doch ganz gut aus, oder?

3beeren-törtchenUnd es fällt kaum auf, dass dieses Törtchen vor dem Foto-Shooting für drei Stunden ins Gefrierfach gewandert ist…

Advertisements

Ein Kommentar zu „Käsetörtchen mit dreierlei Beeren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s