Vorbereitungen für Weihnachten

Es gibt Tage, an denen mag einfach Nichts gelingen. Gestern war so ein Tag: der Teig für die Linzer Torte war zu weich, der Plätzchenteig ist beim Ausrollen schon zerbröselt und dann dachte ich auch noch, dass der „Layer Cake“ gleich beim ersten Mal klappt. So viel weiß ich nun: wenn das Rezept schon komische Zutaten enthält, der Thermomix beim Rühren fast den Geist aufgibt und ich den Kuchenteig lieber von den Fingern wasche als ihn abzuschlecken, dann stimmt etwas nicht!

Ausschauen tun die Böden ja echt klasse und der Farbverlauf ist auch gelungen. Allerdings schmecken sie statt nach Vanille und Schokolade eher nach Styropor und Schuhsohle…. Damit es zum weihnachtlichen Kaffeetrinken doch noch etwas Süßes gibt, habe ich heute Versuch Nr. 2 gestartet. Und es sieht sehr vielversprechend aus – denn: Peggy Porschen weiß es eben doch am Besten!

layer cake schoko

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s