Zauber-Minialbum

Bevor ich viel erzähle, zeige ich erstmal die Flut an Bildern, für die ich mich gleichzeitig entschuldigen möchte. Aber bei diesem Projekt war es unmöglich, etwas wegzulassen…

Entstanden ist das Harry-Potter-Album in fröhlicher Zusammenarbeit mit meiner Freundin Kerstin, die es mit dem passenden Zauberstab verschenken wird. Einen Mittwoch Abend lang haben wir geschnitten, genäht, gefalzt, gekurbelt und geklebt bis das Grundgerüst fertig war. Dann habe ich die nächsten Tage voller Begeisterung Zaubersprüche eingeklebt und dekoriert bis wirklich nichts mehr hineingepasst hat.

Dafür ich habe wirklich alles benutzt, was mir an Dekokram und Maschinchen zur Verfügung stand:

  • Nähmaschine
  • Big Shot
  • Cameo
  • Minc
  • Buttonmaschine
  • Dymo zum Etikettenprägen (Bei gefühlten 100 Zaubersrpüchen, die ich alle von Hand eingeben musste wollte, habe ich doch tatsächlich eine Blase davongetragen!)
  • Schablonen und Strukturpaste
  • Siegelwachs
  • Heißklebepulver, Embossingpulver, Glitzpulver
  • Strasssteinchen, Pailetten und Perlen

Am Sonntag musste ich mich dann von dem Schmuckstück trennen. Kerstin und ihre ganze Familie hat mich für verrückt erklärt. Mein Mann natürlich auch, aber das ist ja nix neues…

Hoffentlich bereitet es der Beschenkten genauso viel Freude wie uns.

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Zauber-Minialbum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s