Ziehverpackung zu Ostern

Zwischen den Feiertagen mal schnell zum Einkaufen – von wegen!
Beim (un)geduldigen Anstehen an der Kasse habe ich diese neuen Leckereien entdeckt, gleich mitgenommen und zuhause eine Verpackung drum herum gebastelt.

Das Papier und die Osterhasenstempel sind aus dem Fundus.
Coloriert habe ich sie mit den neuen Aquarellstiften und ausgestanzt mit der BigShot.

Dafür, dass die Werke spontan entstanden sind, können sie sich sehen lassen, oder?

Frühlingsdeko

Für das vorletzte Wochenende wurde ein bisschen frühlingshafte Deko benötigt. Nachdem mir die alte Version aber nicht mehr gefiel, habe ich mal „schnell“ 24 Butterbrottüten mit den gestempelten und gestanzten Schmetterlingen aufgehübscht.
In die geprägten Tüten sollten dann Gläser mit Teelichtern.
Weil das aber immer noch nicht schön aussah, habe ich den Tüten einen Boden verpasst.

Männer-Mini-Album

Die Mädels konnten sich für ihren Frühlings-Workshop
nicht zwischen einer „Männerkarte“ und einem „Mini-Album“ entscheiden,
deshalb wurde das Projekt dann ein „Männer-Mini-Album“.

Dafür wurde einmal die komplette Reihe „unvergleichlich Urban“ mit Designerpapier, Metall-Akzenten, Prägeform, Farbkarton- und Stempelset bestellt und zusammen mit Aquarellpapier verbastelt.