Pavlova

Aus Angst, der Croquembouche könnte nicht reichen, gab es zum Geburtstagskaffeetrinken noch diese kleinen Pavlovas mit frischen Beeren:

Der Eischnee war „schnell“ aufgeschlagen und gebacken. Dann mussten die Baisernester nur noch mit Sahne gefüllt und mit Beeren dekoriert werden.

Das Rezept dazu gibt es hier.

Advertisements

Happy Birthday – sonjasschaetze wird 4 Jahre!

Zum (Blog)Geburtstag sollte etwas Besonderes her.
Schon lange stand auf der To-Do-Liste ein Croquembouche
ein Turm aus Windbeuteln.

Dafür hat der Thermomix am Vortag zwei Portionen Brandteig gerührt, aus dem dann schätzungsweise 80 kleine Windbeutel wurden. Diese wurden am Morgen mit Vanillecreme befüllt und durchgekühlt, während der Zucker am Herd langsam zu Karamell schmolz.

Von da an hatte die Verantwortung der weltbeste Ehemann, der die Windbeutel dann zu einem wunderschönen Turm zusammensetzte, während ich nur noch assistieren brauchte.

Das Karamell ließ sich am Ende wunderbar zu Fäden spinnen, die dem Croquembouche  das i-Tüpfelchen aufsetzten. Zum Schluss noch ein bisschen Puderzucker – und fertig war das Kunstwerk!

Dafür haben sich die Brandblasen doch gelohnt, oder?

How to make a Candy Bar

Memo an mich selbst: das habe ich für die Candy Bar gebraucht…

candy-bar-jar16

Vielleicht war es ja nicht die Letzte. Bevor ich jedes Mal von vorne beginne, sind hier die Dinge, die ich mir merken sollte…

Gebackenes:

  • hier die Füllung für die Macarons mit Himbeer- und Brombeer-Joghurt-Ganache
  • hier das Rezept für das „leckerste Karamell (Fudge) der Welt“
  • hier die Feigen-Walnuss-Cupcakes mit Honig-Mascarpone-Frosting
  • und hier nochmal das Rezept für das Hausgemachte Snickers
  • für die Bai(s)erküsschen pro Farbe die einfache Menge und auf zweimal backen, für Macarons ebenso
  • Cake Pops – läuft!

Süßkram:

  • zum Füllen der 12 Smoothiebecher reichen 2 Packungen Flips/Brezeln bzw. 4 Packungen Popcorn
  • Marshmallows und Colakracher passen einfach immer

Gebasteltes:

  • Schwarz, Weiß und Craft passen immer.
  • Hochzeitslogo oder Monogramm können überall hin.
  • Warum selbst Verpackungen falten, wenn es die schon fertig zu kaufen gibt?!

Candy Bar zur Hochzeit

Im September bekam ich kurzfristig eine Anfrage für eine Candy Bar zur Hochzeit. Die Zeit war knapp und der Termin für mich ungünstig. Jetzt kann ich es ja zugeben: als ich gehört habe, wo die Feier stattfinden sollte, konnte ich einfach nicht Nein sagen. Schließlich haben wir genau dort vor gut drei Jahren unsere eigene Hochzeit gefeiert!

candy-bar-jar17

Hier erst einmal die Bilder zum Durchklicken:

Logistisch war es gar nicht so einfach, alles rechtzeitig an Ort und Stelle zu bringen. Für den Transport des Regals war – mal wieder – das AST (Anruf-Sammel-Taxi) zuständig (Danke Katrin und Stephan!). Nach kurzem Umräumen in der Scheune wurden dann Gläser und Deko gestellt, die Kühlware verräumt und die (fast fertige) Candy Bar abgelichtet. Das nächste Mal muss der Fotograf unbedingt wieder mit…

Für Insider: Wer Rechtschreibfehler auf den Candy-Bar-Schildchen findet, darf sie behalten. Als frisch gebackene Tante kann das schon mal passieren…

Pavlova im Teamwork

Nach dem Homemade Snickers gestern, gibt es heute gleich das nächste Rezept vom Klitzeklein-Blog: Pavlova. Für die Baisernester – außen knusprig und innen weich – wird jede Menge Eischnee geschlagen, mit der Spritztülle auf’s Blech gespritzt und langsam im Ofen getrocknet.

candy bar_pavlova

Am Abend brauchte ich dann nur noch Eva Mixer und Sahne in die Hand drücken und Thomas die Beeren hinstellen. Herausgekommen sind diese wunderschönen Pavlovas. Vielen Dank euch beiden – das machen wir jetzt immer so!

..irgendwann mal. Im Moment reicht’s mir mit Pavlova. Samstag Mittag gab’s auch welche, und abends, und am Sonntag zum Kaffee…

pavlova

Happy Birthday – sonjasschaetze wird 3 Jahre!

Gefeiert wurde standesgemäß mit einer Cake & Candy Bar. Geladen waren die treuesten Leserinnen und Leser *hihi*. Da es schon lange nichts mehr auf dem Blog zu sehen gab – Entschuldigung dafür – und der Geburtstag auch schon vorüber ist, gibt es heute gleich die Highlights. Ab morgen folgen dann die Details…

candy bar

Schokoladen-Cake-Pops und Flips im Smoothiebecher:
candy bar1
Popcorn, Bananen-Nugat-Naked-Cake und Pavlova:
candy bar2
Schoko-Nugat-Macarons, Homemade Snickers und Vanille-Cake-Pops:
candy bar3
Noch mehr Pavlova, Crema Catalana (Orangenpudding reloaded), Salzbrezeln und jede Menge Süßkram:

candy bar4

Mein besonderer Dank geht an den lieben Stephan, der wieder fleißig Bilder gemacht hat, während ich den Gästen fröhlich die Leckereien / das Handrührgerät / den „Gourmetbrenner“ in die Hand gedrückt habe, damit alles seinen Platz findet.

Cupcake-Hochzeitstorte

rahmen cake & candy bar_1Yuppie! Ich war Feuer und Flamme als ich gehört habe, dass es anstelle einer klassischen Hochzeitstorte einen Turm voller Cupcakes geben sollte. So etwas stand nämlich ganz oben auf meiner persönlichen Wunschliste. Also wurden am Vortag über 100 Muffins gebacken.

muffins

Am Tag selbst mussten morgens „nur noch“ die Toppings angerührt und aufgespritzt werden. Dann waren die Cupcakes abfahrbereit, um später im Kühlhaus zu warten und am Abend auf der Acryletagere Platz zu nehmen:

cupcakes hochzeitstorte

Es gab Bananenmuffins mit Frischkäsetopping. Hier musste ich allerdings tricksen: weil mir die Optik der – im Original – glatten Frischkäseglasur nicht gefallen hat, musste schnell ein neues Rezept her. Außerdem wurden Himbeer-Kokos-Mascarpone-Cupcakes und noch etwas Schokoladiges gewünscht. 

Nun kann ich es ja verraten: in den kleinen Schokomuffins habe ich als Geheimzutat Rote Bete versteckt – klingt nicht gut, schmeckt aber köstlich!