Wenn’s mal wieder länger dauert…

… schnapp dir’n Snickers! Aber nicht irgendeins, sondern das Selbstgemachte! Die Zubereitung stellt zwar die Geduld auf eine harte Probe, aber es lohnt sich. Und weil im neuen Haus der Gefrierschrank in der Küche steht und ich nicht mehr vom Dachgeschoss in den Keller muss, ist das Ganze halb so schlimm! Jede Schicht muss nämlich fest werden, bevor die nächste darüberkommt. Das klappt eben am Besten mit Tiefkühlung.

homemade snickers1

Gemacht habe ich das Snickers übrigens in einer Brownieform. Weil mir ein 25x25cm-Schokoriegel dann aber doch etwas groß erschien, wurde er in handliche Würfel geschnitten. Damit die Teilchen nicht gleich wieder aneinanderklebten, wurden sie in Backpapierstreifen eingewickelt – eine wirkliche gute Entscheidung.candy bar_gläser3

Das Rezept für Eva und ihre Mama gibt es hier.

Advertisements

Der Frühling kann kommen

Beim Einkaufen haben mich neulich diese hübschen Pralinenpackungen angelacht:

pralinen_watercolor wings

Natürlich sollte noch eine angemessene Verpackung her und dafür habe ich mein neues Lieblingsstempelset verwendet: Watercolor Wings.

pralinen_watercolor wings_2

Die Schmetterlinge lassen sich in allen erdenklichen Farben und Farbkombinationen gestalten und sehen ausgestanzt und mit Transparentpapier aufgehübscht richtig edel aus. Auch das verwendete Designerpapier Sommerglanz hat es mir angetan.

  pralinen_watercolor wings_1

Pralinen im Smoothiebecher

Mhmmmm… was könnte sich wohl in diesen weihachtlich gestalteten Smoothiebechern verstecken?

pralinen smoothiebecher

Pralinen natürlich! – Und zwar selbst gemachte. In diesem Jahr „nur“ in den Sorten Eierlikör, Marzipancreme und Zimtganache und in Form schlichter Trüffel. Geschmeckt haben sie auf jeden Fall köstlich!

pralinen smoothiebecher1

weiße Schokolade – vegan und selbstgemacht

Nachdem ich vergangene Woche viel über das Backen berichtet habe, wollte ich nun 7 Tage lang Gebasteltes zeigen. Die Projekte sind auch schon fertig, aber leider nimmt die Kamera eine Auszeit…

Weiter geht’s also mit süßen Leckereien! In der veganen weißen Schokolade verstecken sich noch getrocknete Cranberries und eine Prise Vanille.

weiße schokolade vegan

Was man nicht alles tut…

Eigentlich ist im Moment ja keine Pralinenzeit, aber für eine liebe Kollegin hab ich mich dann doch an den Herd gestellt, Marzipancreme gerührt, Schokolade geschmolzen und Pralinen überzogen.  Zum Glück gab es noch ein Plätzchen in Keller und Kühlschrank, denn ansonsten wären die Leckereien bei diesen Temperaturen nicht fest geworden…

pralinen marzipan _ miriam

 

Raffaello selbst gemacht – die perfekte Resteverwertung

Seit geraumer Zeit lacht mich im Kühlschrank die gezuckerte Kondensmilch an, die vom letzten Homemade Snickers übrig geblieben ist. Nun habe ich die perfekte Resteverwertung gefunden: falsches Raffaello.

Leider beginnt damit der Teufelskreis: die Kondensmilch ist aufgebraucht. Dafür habe ich jetzt aber eine angebrochene Packung Kokosflocken. Wenn ich jetzt also eine neue Kondensmilch aufmache, dann könnte ich vom Rest eigentlich Snickers selbst machen…

raffaello_selbstgemacht

Pralinenwerkstatt 2013 – schließt zum 31.12.

… bis dahin wurden nämlich alle Schachteln verschenkt und vermutlich auch alle Pralinen aufgegessen. 25 selbst gebastelte Boxen wurden strahlenden Freunden und Verwandten übergeben und die Pralinen kamen optisch und geschmacklich wirklich gut an. Die perfekte Voraussetzung also für eine neue Produktionslinie zu Weihnachten 2014…

pralinen_2013d

Endspurt Pralinenwerkstatt 2013

Bald hat das letzte Stündlein für die köstlichen selbstgemachten Pralinen geschlagen, denn zu Weihnachten werden sie verschenkt – hübsch verpackt natürlich! Und so ähnlich schauen die Päckchen dann aus – wobei ich diese drei leicht verändert habe, weil sie eine liebe Kollegin zum Weiterschenken „bestellt“ hat…

pralinen2013_hirsch

Und wer es nicht erwarten kann zu sehen, wie’s Innen aussieht, der darf schon mal bei Andrea spitzen…